Film über die Geschichte des Gestapo-Lagers Neue Bremm

Im April 2004 fand an zwei Wochenenden das Workcamp "Buddeln und Bilden" auf dem ehemaligen Gestapo-Lager Neue Bremm statt. Damals wurde die Gedenkstätte durch die Initiative Neue Bremm und rund 160 ehrenamtliche Helfer*innen der Jugendarbeit neu gestaltet. An zwei Wochenenden legten sie die Barackenstandorte frei und machten sie auf diese Weise sichtbar. Gleichzeitig waren Historiker*innen und Zeitzeug*innen vor Ort, die den jungen Menschen von der Geschichte des Lagers berichteten. Der Film dokumentiert diese zwei Wochenenden und enthält erstmals auch Berichte von Zeitzeug*innen, die eindrücklich von ihren Erlebnissen im Lager erzählen.

Hier gehts zum Film.