Nikolaus Gothier - ein Kommunist

Nikolaus Gothier war der politische Leiter der KPD-Ortsgruppe Wadgassen und hielt auch nach der Rückgliederung des Saargebietes 1935 noch regen Kontakt zu der Abschnittsleitung der KPD in Forbach. In Petite-Rosselle war Treffpunkt und Materialübergabe. Am 04.01.1940 wurde er in Thüringen von der Gestapo gefasst und zu 2 Jahre Haft verurteilt. Anschließend kam er nach Dachau. Im März 1945 wurde er auf dem Todesmarsch nach Bergen-Belsen von SS-Leuten erschossen

Der ganze Artikel über Nikolaus Gothier ist hier zu finden.

Die Aktion 3. Welt Saar hat mehrere Broschüren "Gegen das Vergessen" herausgegeben, in der landkreis-spezifisch an Opfer und Täter des NS-Regimes erinnert wird.