Peter August Trouvain - Antifaschist und Widerstandskämpfer

Peter August Trouvain aus Körprich (geboren in Hüttersdorf) war Bergmann und Antifaschist. Er setzte sich in der Arbeiterbewegung für mehr soziale Gerechtigkeit und bessere Arbeitsbedingungen ein. Er weigerte sich Mitglied in der "Deutschen Front" zu werden und zeigte auch öffentlich seine Antipathie gegen Hitler. 1937 wurde er vom Hüttersdorfer NSDAP-Ortsgruppenleiter denunziert, worauf er gekündigt wurde und erst im Bergwerk Rheinhausen wieder Arbeit fand, wo er 1939 tödlich verunglückte.

Der ganze Artikel über Peter August Trouvain ist hier zu finden.

Die Aktion 3. Welt Saar hat mehrere Broschüren "Gegen das Vergessen" herausgegeben, in der landkreis-spezifisch an Opfer und Täter des NS-Regimes erinnert wird.