Johann Becker - der nicht wahrgenommene Held

Nur wenige mutige Männer und Frauen in Oberthal begehrten gegen den drohenden Anschluss des Saargebietes an Hitler-Deutschland auf. Einer von ihnen war Johann Becker (KPD) und seine Familie. Nach Diskriminierung und Verfolgung musste er fast 10 Jahre in Gefängnissen und Konzentrationslagern verbringen. Er überlebte die Tortur, doch auch nach Kriegsende hörte die Diskriminierung nicht auf. Erst 2008 wurde ihm zu Ehren eine Gedenktafel vor seinem Haus in der Imweilerstraße errichtet.

 

Der ganze Artikel über Johann Becker ist hier zu finden.

 

Die Aktion 3. Welt Saar hat mehrere Broschüren "Gegen das Vergessen" herausgegeben, in der landkreis-spezifisch an Opfer und Täter des NS-Regimes erinnert wird.