Buddeln und Bilden

Unter diesem Motto pflegen seit Jahrzehnten junge Menschen die Gedenkstätte des ehemaligen Gestapo-Lagers "Neue Bremm" in Saarbrücken. Jedes Jahr an einem Samstag Anfang Mai (2015: am 9. Mai) könnt ihr mit anpacken diesen Ort würdig und anschaulich zu gestalten.
Dort könnt ihr am Standort einen Eindruck davon bekommen, was es hieß, damals von den Nazis verfolgt zu werden.
Besonderes Highlight: Wir bekommen nach dem tollen Erfolg in den letzten beiden Jahren erneut Unterstützung von einer studentischen Projektgruppe der Universität Trier. Die Studierenden werden mit ihrem Konzept die Geschichte des Ortes während des Workcamps anschauend und spannend vermitteln. Sie stehen als "Scouts" den gesamten Tag für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Darüber hinaus bieten sie z.B. über Smartphones  abrufbare Text-, Bild- und Audio-Informationen. Ein Expertengespräch und Filmvorführungen runden das Programm ab.
Junge HelferInnen in Gruppen
oder einzeln sind herzlich eingeladen!

Workcamp 2014

Bilden-Bernard

Unkraut-JFW2

Unkraut-JFW

Studierende

Plenum-Storm

Plenum-Rieke

Pause-Rostwurst

Fertig

Buddeln-Unkraut-GWS

Buddeln-Totale

Buddeln-Loeschteich-Storm

Buddeln-Kehren

Buddeln-Info-Tafeln

Bildung-mauer

Bildung-Hoerspiel

Bildung-Frauenlager

Bilden-Steine

Bilden-Info-stand

Unkraut-JFW4

Filme zum Workcamp

Wie ein Workcamp abläuft und was die TeilnehmerInnen dazu sagen, zeigt die knapp sechs-minütige Film-Doku vom Workcamp 2013.

Ein weiterer Film "Damit kein Gras drüber wächst" berichtet über frühere Workcamps und beinhaltet Interviews mit ehemaligen Gefangenen des Gestapo-Lagers.