Lager für Zwangsarbeiter in der Peter-Wust-Schule in Püttlingen

Ein DAF-Lager war in der Peter-Wust-Schule in der Pickardstraße eingerichtet.

 

"Ein DAF-Lager für Zwangsarbeiter war in der Peter-Wust-Schule in der Pickardstraße eingerichtet. Dawka Woronierski gebar im Schulhaus am 8.1.1945 unter der Anwesenheit einer deutschen Hebamme einen Sohn. Der Vater des Kindes, Leonid Woronierski, war ebenfalls Lagerinsasse. Hier wurden am 15.3.1945 drei 18-19jährige sowjetische Frauen durch Artilleriebeschuss getötet, nur wenige Tage vor der Befreiung. Ihr Grab fanden sie auf dem Friedhof II am Hohberg. "


Literatur: Volk, Hermann, Heimatgeschichtlicher Wegweiser zu Stätten des Widerstandes und der Verfolgung 1933-1945. Bd. 4 Saarland, Köln 1989, 61.