Friedhof in Heusweiler

Auf dem Friedhof in Heusweiler findet sich eine Grabstätte von sowjetischen Zwangsarbeitern

"Neun Grabsteine mit Namenstafeln, die bis in die jüngste Zeit immer wieder zerstört wurden, machen das Massengrab kenntlich. Die Gemeinde erwägt, einen Gedenkstein aufzustellen, der sich nicht so leicht demolieren läßt."

Literatur: Volk, Hermann, Heimatgeschichtlicher Wegweiser zu Stätten des Widerstandes und der Verfolgung 1933-1945. Bd. 4 Saarland, Köln 1989, 56, 1 Abb.

Puvogel, Ulrike/Stankowski, Martin (Hg.): Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus, Bd. 1, Bonn 1995, 702:

letzte Änderung: BW 11.07.2006