Zwangsarbeiterlager der Firma Röchling in Hostenbach

Feinblechwerk Hostenbach 1961
Feinblechwerk Hostenbach 1961

Dem ehemals Röchlingschen Blechwalzwerk in Hostenbach war ein Zwangsarbeiterlager angeschlossen

"Dem ehemals Röchling'schen Blechwalzwerk in Hostenbach war in den Jahren 1943 bis zur Evakuierung im Oktober 1944 ein Zwangsarbeiterlager für ca. 50 sowjetische Deportierte angeschlossen. Alliierte Unterlagen aus der Zeit nach 1945 lokalisierten es in der Bahnhofstr. 10. Außen diesen gesicherten Angaben ist nichts Näheres über dieses Lager bekannt. Recherchen vor Ort gestalten sich schwierig, weil Teile des Betriebsgeländes in den letzten Kriegsmonaten durch Bombardement vollständig zerstört wurden."

Foto: Landesbildstelle Nr. LPM00002647_01

Literatur: Volk, Hermann, Heimatgeschichtlicher Wegweiser zu Stätten des Widerstandes und der Verfolgung 1933-1945. Bd. 4 Saarland, Köln 1989, 134

letzte Änderung: BW 26.01.2007