ehemals Synagoge in Hüttersdorf

Kein Hinweis auf Gedenken vor Ort


"Jüdische Gemeinden bestanden in Bettingen und in Hüttersdorf-Buprich. Gemeinsam benutzten sie die Synagoge in Hüttersdorf (An dem Wasem). Die Synagoge wurde 1855 errichtet, 1935 aufgegeben und 1940 beschädigt. 1957 wurde die Ruine abgerissen. Kein Hinweis auf ein Gedenken vor Ort Pater-Werny-Straße 1 (ehemalig Lindenstraße)."

Literatur: Volk, Hermann, Heimatgeschichtlicher Wegweiser zu Stätten des Widerstandes und der Verfolgung 1933-1945. Bd. 4 Saarland, Köln 1989, 128

http://www.synagogen.info vom 17.03.2014

http://www.alemannia-judaica.de/huettersdorf_synagoge.htm#Zur%20Geschichte%20der%20Synagoge