Jüdischer Friedhof in Saarlouis

Saarlouis jüdischer Friedhof
Saarlouis jüdischer Friedhof

Von 1755 bis 1905 wurden die Toten der jüdischen Gemeinde in Diefflen beigesetzt.


"Im Zweiten Weltkrieg wurde der Friedhof bei Bombardierungen stark beschädigt. Der Friedhof wird bis zur Gegenwart belegt. Die bislang letzte Beisetzung war 1997. Heute steht der Friedhof unter Denkmalschutz (Ensemble Alter Friedhof). Es befinden sich auf ihm 131 Gräber mit 130 Grabsteinen. Auch einige Steine der zerstörten Saarlouiser Synagoge sind hier aufgestellt.
Lage des Friedhofes: Von Lettow-Vorbeck-Straße, südliche Fortsetzung des alten christlichen Friedhofes."

Literatur: Freundeskreis zur Rettung jüdischen Kulturgutes im Saarland e.V.

Staatliches Konservatoramt (Hg.): Gelöst ist die Schnur - gebrochen das Band. Jüdische Friedhöfe im Saarland. Dokumentationskatalog zur Wanderausstellung 2006, 54f.

http://www.alemannia-judaica.de/saarlouis_friedhof.htm vom 17.03.2014