Gedenkstein auf dem jüdischen Friedhof am Varuswald in Tholey

Tholey Gedenkstein jüdischer Friedhof
Tholey Gedenkstein jüdischer Friedhof

Gedenkstein auf dem jüdischen Friedhof am Varuswald errichtet

"Auf dem jüdischen Friedhof am Varuswald ließ Dr. Walter Sender nach 1945 einen Gedenkstein für die Ermordeten der Synagogengemeinde Tholey errichten. Die Inschrift lautet:
Zum Andenken an die aus hiesiger Gemeinde 1933-1945 Deportierten
Emilie Kahn geb. Katz
Moses Isaak und Frau Bertha geb. Katz
Veronika und Helena Isaak
Max Götz und Frau Rosa geb. Hirsch
Kinder Anny und Margot Götz
Emma Bär geb. Löb
Julius Bär mit Frau und Kind
Frau Brünette Aach geb. Sender
alle aus Tholey
Von der Massendeportation der saarländischen Juden in das Lager Gurs in Südfrankreich am 20. Oktober 1940 waren aus Tholey 13 Personen betroffen. Zuvor waren schon mehrere Tholeyer Familien in die USA emigriert."(2)

Literatur: Volk, Hermann, Heimatgeschichtlicher Wegweiser zu Stätten des Widerstandes und der Verfolgung 1933-1945. Bd. 4 Saarland, Köln 1989, 173

(2) Puvogel, Ulrike/Stankowski, Martin (Hg.): Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus, Bd. 1, Bonn 1995, 714

http://www.alemannia-judaica.de/tholey_friedhof.htm

Freundeskreis zur Rettung jüdischen Kulturgutes im Saarland e.V.

Staatliches Konservatoramt (Hg.): Gelöst ist die Schnur - gebrochen das Band. Jüdische Friedhöfe im Saarland. Dokumentationskatalog zur Wanderausstellung 2006, 64f.

letzte Änderung: BW 30.11.2006